Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


strasse

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
strasse [2017/09/19 15:19]
procyon42
strasse [2017/09/30 10:32] (aktuell)
Zeile 230: Zeile 230:
 Vorschlag: Vorschlag:
 Trampelpfad über den Grünstreifen.Arbeitskreis Fußverkehr Kiel Trampelpfad über den Grünstreifen.Arbeitskreis Fußverkehr Kiel
-Mängeltour im September 2017 + 
-Warum eine Mängeltour?​ + 
-Wer zu Fuß unterwegs ist, ärgert sich oft an unnötigen Schwachstellen und Engpässen des +
-Wegenetzes: Hier wird der Gehweg durch geparkte Autos zugestellt, dieser Übergang über +
-eine stark befahrene Straße ist nicht sicher und dort zeigt ein Trampelpfad,​ dass für eine viel +
-begangene Route eine genügende Verbindung fehlt. +
-Mit der Mängeltour sollen im Sinne einer Qualitätssicherung die Schwachstellen des +
-Fußwegenetzes aufgespürt werden. +
-Mängeltour - ein Instrument für ein besseres Fußwegenetz +
-In der Schweiz nennt man es "​Augenschein Fussverkehr",​ in Österreich "​Fussgänger-Check",​ +
-in England und Skandinavien "​Pedestrian Audit":​ Das instrument wurde entwickelt, um im +
-Dialog mit den Bürgerinnen und Burgern die Schwachstellen im Fußwegenetz auf eine einfache +
-Art und Weise zu ermitteln. Herzstück des Vorgehens ist eine gemeinsame Begehung +
-ausgewählter Wegstrecken,​ auf der mit Hilfe einer vorbereiteten Checkliste die Mängel im +
-Wegenetz und mögliche Abhilfevorschläge besprochen werden. Der gleichzeitige Einbezug der +
-zuständigen Behörden und der betroffenen Personen ermöglicht oft eine unkomplizierte +
-Lösungsfindung vor Ort. +
-Die Ziele +
-Verbesserung der Verkehrssicherheit +
-Steigerung der Lebensqualität +
-Erhöhung des Komforts für den Fußverkehr +
-Rasche Umsetzung erster Resultate +
-Das Produkt +
-Das Ergebnis der Mängeltour ist: +
-die Vermittlung vertiefter Information über die Bedürfnisse von Fußgängerinnen und +
-Fußgängern (auch Behinderte) bei den Behörden +
-eine Zusammenstellung der Ergebnisse der Begehung in einem Plan mit den +
-Schwachstellen und einem Bericht +
-erste Lösungsvorschläge für die ermittelten Schwachstellen +
-Die Vorbereitung +
-Um den personellen und finanziellen Aufwand möglichst gering zu halten, wird die Mängeltour +
-vom Arbeitskreis Fußverkehr Kiel vorbereitet und nach einem festen Schema durchgeführt. Alle +
-Teilnehmenden erhalten mit der Einladung die Linie der Tour und eine Liste der zu +
-besprechenden Mängel.Die Durchführung +
-Die Mängeltour wird voraussichtlich 2 Stunden dauern. Die mitgeteilte Route wird abgegangen,​ +
-und die Schwachstellen werden vor Ort diskutiert. Die Teilnahme der verantwortlichen +
-Personen ermöglicht die Diskussion von Lösungsvorschlägen bereits während der Mängeltour. +
-Die Erkenntnisse der Begehung werden protokolliert. +
-Die Nachbereitung +
-Das Protokoll der Begehung wird allen Teilnehmenden zur Nachbereitung zugesandt. Wenn es +
-während der Begehung jenseits der vorbereiteten Liste Einschätzungen zur Qualität des +
-Fußverkehrs gibt, werden auch diese in einem Bericht zusammengefasst und mit versandt.+
  
strasse.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/30 10:32 (Externe Bearbeitung)